Allgemein

Eigentümer

Hausbesitzer aufgepasst: Was beim Beauftragen des Schornsteinfegers zu beachten ist

28.03.2019

Dass er nach wie vor als Glücksbringer gilt, ist nicht verwunderlich. Immerhin sorgt der Schornsteinfeger seit Jahrhunderten dafür, dass es im Haus warm und sicher ist. Denn ohne regelmäßiges Kehren des Kamins kann es gefährlich werden: Es drohen Rauchvergiftungen und Brände. Auf dem Dach sieht man den Schornsteinfeger heutzutage aber immer seltener. Das liegt auch daran, dass er inzwischen viele Arbeiten im Inneren des Hauses erledigen muss: Neben dem Entfernen von Ruß und dem Messen der Feuerungsanlagen, muss er das sogenannte Kehrbuch für jeden Besitzer einer Heizanlage führen, Anlagen vor Inbetriebnahme abnehmen und regelmäßig – alle dreieinhalb Jahre – eine Feuerstättenschau durchführen, um zu prüfen, ob Öfen und Kamine nicht beschädigt sind.

… MEHR


Eigentümer

Wohneigentum – Stolperfalle Selbstverwaltung

14.03.2019

Warum viel Geld für einen Hausverwalter ausgeben? Wer Wohneigentum besitzt und vermietet, hat womöglich bereits darüber nachgedacht, die Aufgaben einfach selbst zu übernehmen und so die Kosten für einen professionellen Verwalter zu sparen. Allerdings ist der Arbeitsaufwand nicht zu unterschätzen: Denn es geht nicht nur darum, einmalig ein Konto einzurichten und Geld zu verwalten. Man muss ständig am Ball bleiben, sich um Reparaturen kümmern, Versicherungen abschließen, eventuellen Streit zwischen den Mietern schlichten, jährlich eine Betriebskostenabrechnung erstellen und bei allem, was zu erledigen ist, stets Fristen und gesetzliche Regelungen einhalten. Das kostet nicht nur viel Zeit, sondern birgt auch jede Menge Stolperfallen.

… MEHR