DIE WELT, 03. April 2021

GUTES TUN und Geld verdienen

Bundesweit sinkt die Zahl der Sozialwohnungen. Der Bedarf an günstigem Wohnraum ist trotzdem hoch. In diese Lücke stoßen immer mehr private Investoren vor – und verdienen damit Geld. Hier als Beispiel das Neubauprojekt in Göttingen: „Die Wertgrund Immobilien AG will auf dem etwa eineinhalb Kilometer vom Stadtzentrum entfernten Grundstück in den nächsten Jahren 650 Wohnungen errichten. Das Besondere daran: Etwa 260 davon werden in zwei unterschiedlichen Modellen öffentlich gefördert, sodass sie für eine Miete von lediglich 6,10 beziehungsweise 7,50 Euro pro Quadratmeter angeboten werden.“


DER SPIEGEL, 29. März 2021

In diesen Städten fehlen bezahlbare Wohnungen

Eine Analyse zeigt, wo es in Deutschland zu wenig geförderten Wohnraum gib. Zum Teil sind die Bestände um 90 Prozent geschrumpft. Dabei ist Geld nicht einmal das Hauptproblem. Immobilienunternehmer Meyer erklärt: „Der limitierende Faktor für uns ist das Bauland. Wir haben schlicht zu wenig Grundstücke mit dem entsprechenden Baurecht.“


F.A.Z., 29. Januar 2021

VIER FRAGEN AN: Thomas Meyer, Wertgrund Immobilien / “Sozialer Wohnungsbau wird attraktiver”

Die Antworten von Herrn Meyer, Vorstand der WERTGRUND, auf die Fragen von Michael Psotta über Investitionen unter sozialen Kriterien und mögliche Renditenachteile erfahren Sie hier in diesem Artikel der F.A.Z.


General-Anzeiger Bonn, 04. Januar 2021

Erste Bewohner ziehen ins Quartier – Landschaftsverband hat acht neue Wohnhäuser für Menschen mit Behinderung in Vilich bezogen

Die Vermietung unseres Neubauquartiers „Am Ledenhof“ in Bonn-Vilich ist abgeschlossen. Über ein besonderes Sozial-Konzept mit dem Landschaftsverband Rheinland (LVR) sind alle 17 Erdgeschoßwohnungen an den LVR für Menschen mit Behinderung vermietet. Wir freuen uns, dass diese nun von den Bewohnern bezogen wurden. Die weiteren 36 freifinanzierten Wohneinheiten sind ebenfalls alle vermietet. Mehr über das Konzept und die Hintergründe erfahren Sie in diesem Artikel.