Mieter

Hausverkauf mit Mietern

07.11.2019

Oft ist es ein Unsicherheitsfaktor für Mieter: Das Mehrfamilienhaus, in dem sie wohnen, soll verkauft werden. Wie soll man darauf reagieren – und welche möglichen Folgen kann dieser Verkauf haben? Bei aller Verunsicherung gibt es ein Fundament, auf das Mieter bauen können: das Bürgerliche Gesetzbuch. Es schützt bei Eigentümerwechsel durch die Regel “Kauf bricht Miete nicht”. Käufer müssen die bestehenden Mietverträge uneingeschränkt übernehmen und können nicht verlangen, dass Mieter einen neuen Mietvertrag abschließen.

… MEHR


Mieter

WERTGRUND-Mieterreport #3: Wie bleibt unser Wohnraum bezahlbar?

10.10.2019

Das Thema bezahlbarer Wohnraum ist eines der drängendsten unserer Zeit. Vor allem in den Metropolregionen gibt es häufig zu wenige Wohnungen für Menschen mit niedrigen und mittleren Einkommen. Dass die Situation durchaus prekär werden kann, zeigt die negative Entwicklung des sozialen Wohnungsbaus: Dem Deutschen Städte- und Gemeindebund zufolge sinkt jährlich das Angebot solcher Wohnungen um rund 70.000, weil sie aus der sozialen Förderung herausfallen. Um sie zu ersetzen und den Bedarf annähernd zu decken, müssten jedoch Jahr für Jahr gut 80.000 neue Wohnungen gebaut werden, schätzt das Bundesbauministerium. Tatsächlich sind im vergangenen Jahr gerade einmal 27.000 Sozialwohnungen fertiggestellt worden.

… MEHR


Mieter

WERTGRUND-Mieterreport #2: Wie zufrieden sind Mieter in Deutschland?

26.09.2019

Hohe Mieten und marode Häuser- fast täglich berichten die Medien über Missstände, unter denen Mieter leiden. Dabei entsteht der Eindruck, dass deren Unzufriedenheit wächst. Aber stimmt das eigentlich? Wie zufrieden oder unzufrieden sind Mieter in Deutschland tatsächlich mit ihrer Wohnsituation? Das wollte WERTGRUND erneut in Kooperation mit dem Institut für Demoskopie Allensbach herausfinden. Das Ergebnis: 74 Prozent aller Mieterinnen und Mieter sind zufrieden oder sehr zufrieden mit ihrer Wohnsituation, unabhängig von ihrer sozialen Zugehörigkeit.

… MEHR


Mieter

Rechte und Pflichten – darauf sollten Mieter achten

12.09.2019

Mieter haben zahlreiche Rechte. Andererseits gehen sie mit der Anmietung einer Wohnung auch einige Verpflichtungen ein. Auf diese fünf Punkte sollten Mieter achten:

1. Pünktlich die Miete zahlen

Zu allererst sollten Mieter unbedingt darauf achten, dass die monatliche Miete regelmäßig und pünktlich auf das Konto des Vermieters überwiesen wird. Der Zahlungsauftrag muss spätestens am dritten Werktag eines jeden Monats erfolgen. Zwar wird ein Vermieter nur selten bei einmaligem Versäumnis mit Kündigung drohen. Doch wem das häufiger passiert, muss mit eventuellen Konsequenzen rechnen.

… MEHR


Mieter

Eigenbedarfskündigung – wann ist sie erlaubt?

29.08.2019

Sie ist der Albtraum eines jeden Mieters: die Eigenbedarfskündigung. Nicht nur in angespannten Wohnungsmärkten fürchten Mieter sich vor einer Kündigung wegen Eigenbedarfs. Verständlich. Aber ein privater Vermieter darf seine Wohnung selbst nutzen, sie vermieten und auch verkaufen, wann immer er möchte. Deshalb hat er auch bei einer Eigenbedarfskündigung häufig das Recht auf seiner Seite – vorausgesetzt, er benötigt die Wohnung tatsächlich.

… MEHR


Mieter

Wann muss ich einen Nachmieter für meine Wohnung suchen?

15.08.2019

Es gibt Behauptungen, die halten sich hartnäckig, selbst wenn sie längst widerlegt sind. Folgende gehört dazu: Will ich die Kündigungsfrist umgehen, muss ich meinem Vermieter nur drei potenzielle Nachmieter nennen und bin fein raus. Irrtum: Diese Regelung gibt es im Mietrecht nicht. Grundsätzlich hat der Mieter sich an die gesetzliche Kündigungsfrist von drei Monaten zu halten – es sei denn, er einigt sich mit dem Vermieter auf eine andere Lösung. Das hängt von der Kulanz des Vermieters ab. Hat er schon einen Nachmieter auf der Warteliste, wird er wahrscheinlich kompromissbereit sein, schließlich muss er die Wohnung dann nicht öffentlich ausschreiben beziehungsweise einen Makler hinzuziehen. Wichtig ist natürlich auch die Frage, ob eine Wohnung zuerst vom Vermieter renoviert werden müsste, was einen Einzug zum nächsten Monatsanfang verunmöglichen würde.

… MEHR


Mieter

WERTGRUND-Mieterreport #1: Mietsteigerungen unter dem Inflationsniveau

01.08.2019

Steigende Mieten und chronischer Wohnungsmangel beschäftigen Bürger, Politiker und Wohnungswirtschaft gleichermaßen. Vor allem in den Großstädten sind infolge von Zuzug und vernachlässigtem Neubau die Angebotsmieten in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Im Durchschnitt kostet der Quadratmeter Wohnfläche für eine 80 Quadratmeter große Wohnung dort inzwischen zwölf Euro kalt – das hat die Online-Plattform Immobilinenscout24 herausgefunden.

… MEHR


Allgemein

Eigentümer

Mieter

Hochbeete – Gartenarbeit ja, bücken nein!

25.04.2019

Gartenarbeit macht Spaß, beruhigt die Nerven, ist ein großartiger Ausgleich zum Schreibtischjob – und geht extrem aufs Kreuz. Ob Erde lockern, Unkraut jäten, Setzlinge pikieren oder Gemüse ernten; allesamt sind das Arbeiten, die in gebückter Haltung stattfinden. Die Alternative heißt Hochbeet. Im Stehen lassen sich bequem und ohne Rückenschmerzen Blumen pflegen und junge Pflanzen setzen. Das ist in jedem Alter angenehm und selbst in den kleinsten Gärten oder sogar auf der Terrasse umsetzbar. Ein weiterer unschlagbarer Vorteil gegenüber dem üblichen Gartenbeet: Die gefräßigen Nacktschnecken haben es sehr viel schwerer an Obst und Gemüse zu gelangen.

… MEHR


Eigentümer

Mieter

Energiesparen im Winter – so funktioniert’s

17.01.2019

In der kalten Jahreszeit kommen uns Energiefresser in Haus und Wohnung besonders teuer zu stehen. Vor allem, weil die Preise für Heizöl und Gas in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen sind. Kostet Gas nur zwei Prozent mehr als im vergangenen Jahr, schlagen die Kosten für Heizöl mit einem Plus von fast 45 Prozent besonders hart zu, wie das Vergleichsportal Check24 errechnet hat. Deshalb ist es jetzt besonders wichtig, nicht unnötig Energie zu verschwenden.

… MEHR


Eigentümer

Mieter

Wie smart sollte die eigene Küche sein?

27.12.2018

Eine Küche, in der nur gekocht wird? Das ist eher die Ausnahme. Heutzutage ist die Küche zentraler Treffpunkt für Familie und Freunde – und immer häufiger auch das digitale Nervenzentrum moderner Haushalte. Dank moderner Smart-Home-Technologien lassen sich die meisten Küchengeräte miteinander vernetzen: Der Kühlschrank kann selbstständig Milch bestellen, wenn keine mehr da ist; der Backofen wird über eine App gesteuert – über die Zubereitungsschritte bis hin zu den optimalen Geräteeinstellungen läuft alles via Smartphone, Tablet oder smarte Lautsprecher. Die Herdplatte schaltet sich auf Zuruf an, und der Thermomix zieht sich so viele neue Rezepte aus dem Internet, wie der Benutzer möchte.

… MEHR